Geschäftsbereiche

Beste Expertise aus unseren Fachbereichen

Unser Team besteht aus profilierten Experten. Sie haben sich über Jahrzehnte einen Namen als umsichtige Fondsmanager, Finanz- und Immobilienspezialisten und vorausschauende Führungspersönlichkeiten erworben.

Jetzt Fonds zeichnen

Die Terra KVG setzt für unsere institutionelle Anleger konsequent auf Sicherheit: Mit Fonds, die auf hochwertige Wohn- und Sozialimmobilien ausgerichtet sind und mit zukunftsfesten Geschäftsmodellen, innovativen Köpfen und bodenständigem Management.

Mehr erfahren

Jetzt Neubau-Haus mieten

Wohnen hat immer Zukunft. Wir begleiten Sie dabei und führen Mieter und Eigentümer zusammen – mit Wert und Wertschätzung.

Mehr erfahren
AST_iStock-157586215.jpeg

Fonds im Aufbau

Neue Fonds für neue Herausforderungen jetzt zeichen

Unsere Fonds in der Konzeptionierung befinden sich in unterschiedlichen Phasen der Marktreife. Auf der Suche nach neuen Anlagearten für unsere Kunden erarbeiten wir im Team Investmentideen und greifen dabei auf unser Netzwerk aus Projektentwicklern und Immobilieneignern zurück. So können wir passende Projekte bereits in der Planungsphase für den Fonds sichern.

Alles ansehen
  • iStock-1162621046_Bim.jpg

    Terra Stadtquartier Köln-Rondorf

    Der Terra Immobilienfonds Stadtquartier Köln-Rondorf wird an einem Top-7-Standort in verschiedene Wohnformen als Teil einer großen Stadtteilentwicklung investieren. Die Verteilung verschiedener Wohnformen wie Reihenhäuser, öffentlich geförderter Wohnungsbau und Geschosswohnungen für verschiedene Generationen ermöglicht eine breite Ansprache von Mietern, eben so weitgefasst wie auch die Gesellschaft ist. Das Fondsvolumen wird sich auf rund 250 Mio. € belaufen. Besonderer Fokus liegt auf einer nachhaltigen, energetischen Bauweise, zertifizierten Gebäude („Green Buildings“) und möglichst autarke Energiekonzepte mit einem Kaltnahwärmenetz sowie Photovoltaik-Anlagen mit Batteriespeichern. Der Fonds wird als taxonomiekonformer Artikel-9 Fonds mit dem Fokus auf das Umweltziel "Klimaschutz" aufgelegt.  Die Grundstücksentwicklung erbringt ein Joint Venture aus namhaften Projektentwicklern. Das Bebauungsplanverfahren wird im Frühjahr 2024 abgeschlossen sein. Den Bau wird eines der größten Generalunternehmer Deutschlands realisieren. Bis spätestens 2028 werden in verschiedenen Erschließungs- und Bauabschnitten rd. 350 Wohneinheiten nebst Stellplätzen für den Fonds realisiert. Neben den Wohneinheiten sollen auch zwei Kindertagesstätten für den Fonds errichtet werden. In der gesamten Stadtteilerweiterung werden Menschen in mehr als 1.300 Einheiten ein neues Zuhause finden. Der Stadtteil wird dann an das Straßen- und U-Bahnsystem angeschlossen sein. Die Transaktion wird über Eigenkapital, öffentliche Darlehen für den geförderten Wohnungsbau sowie über KfW-Förderdarlehen finanziert und einen Leverage von rd. 30% aufweisen. Unter der Berücksichtigung konservativer Bewirtschaftungsannahmen und rd. 70 mietpreisgebundener Wohnungen (rd. 20 % des Fondsvolumens) erwirtschaftet der Fonds voraussichtlich jährlich rund 4,0-4,5 % Ausschüttungsrendite. Die IRR-Rendite liegt aufgrund der jährlichen Darlehenstilgungen und der auslaufenden Mietpreisbindung mit voraussichtlich rund 7-8 % deutlich darüber.  

    Mehr erfahren
  • iStock-1536519221.jpg

    Terra Haus-Welten II

    Derzeit befinden wir uns im Capital Raising des Terra IF 5 Haus-Welten II. Dieser Fonds ist das logische Folgeprodukt des erfolgreich vollinvestierten Terra Immobilienfonds Haus-Welten I und wird sich auf Reihen- und Doppelhäuser zur Vermietung an Familien in den Speckgürtellagen deutscher Metropolregionen konzentrieren. Ein Schlüsselprinzip des Erfolgs liegt in der frühzeitigen Identifizierung und Entwicklung von Immobilienprojekten sowie der Überzeugung der Anleger vor der Fondsauflage (Keine Blind-Pool-Fonds). Aus diesem Grund sichern wir uns frühzeitig den Zugriff auf Projekte/Grundstücke, um mit einem konkreten Startportfolio auf Investoren zugehen zu können. Bereits heute konnte ein bedeutender Teil des Portfolios für den Terra Immobilienfonds Haus-Welten II exklusiv aus dem umfangreichen Netzwerk gesichert werden. Das angestrebte Fondsvolumen liegt bei etwa 450 bis 500 Millionen Euro, wobei ein Startportfolio mit einem Projektvolumen von rund 200 Millionen Euro bereits gesichert ist. Dies ermöglicht ein zügiges Abrufen der Kapitalzusagen. Die Zielrendite liegt zwischen 4,00 % und 4,50 % p.a.. Der Terra Immobilienfonds Haus-Welten II greift einen gesellschaftlichen Trend auf, der sich seit der Corona-Pandemie 2020 deutlich beschleunigt hat. Home-Office und digitaler Unterricht haben den Wunsch nach Privatsphäre und Ausgleich verstärkt. Diese Bedürfnisse lassen sich in einem Haus mit Arbeitszimmer und Garten besser realisieren, was die Nachfrage nach Mietobjekten, insbesondere Einfamilienhäusern, stetig steigen lässt. Auch die aktuell hohe Zinsbelastung steigert den Wunsch nach einem Haus zur Miete, da die monatliche Belastung bei einem Hauskauf für vielen Haushalte wirtschaftlich nicht tragbar ist. Der Fonds legt großen Wert auf Neubauimmobilien mit hohen energetischen Standards und innovativen, nachhaltigen Energiekonzepten. Alle Projekte werden im KfW-Standard "Klimafreundliches Wohngebäude mit QNG" realisiert, um einen positiven Umwelteinfluss zu gewährleisten. Zudem werden alle Häuser eine Wärmepumpe sowie eine PV-Anlage inklusive Batteriespeicher haben, um die Mieter einen gewissen Autarkiegrad zu gewährleisten.  Wir setzen somit konsequent auf eine ganzheitliche Strategie, die ökologische, soziale und governance-relevante Aspekte berücksichtigt, um langfristig erfolgreiche und nachhaltige Investments zu ermöglichen.

    Mehr erfahren

Fonds im Bestand

Unsere bereits platzierten Fonds

Unsere beiden Kita-Welten-Fonds sind voll platziert und befinden sich aktuell noch in der Investitionsphase. Darüber hinaus konnten wir unseren ersten Einfamilienhaus-Fonds "Haus Welten I" voll platzieren.

Alles ansehen
  • Reichenbach.jpg

    Terra Haus-Welten I

    Ein solcher Fonds ist in dieser Größe in Deutschland noch nicht aufgelegt worden: 407 Einfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sind sicher im Immobilienbestand. Der Ankauf der Projekte ist vollzogen, sämtliche baurechtlichen Voraussetzungen sind erfüllt und erste Projekte sind bereits vollvermietet. Die Fondskonzeption, Grundstücksakquise und Vertragsverhandlungen starteten im August 2020, und im Juli 2021 erfolgte die erfolgreiche Fondsauflage. Bis Ende 2022 waren alle Projekte kaufvertraglich gesichert, und somit war der Artikel-8-Fonds nach nur 1,5 Jahren vollinvestiert. Angesichts des überwältigenden Erfolgs bei Investoren, Grundstücksentwicklern und Baupartnern sowie einer vielversprechenden Projektpipeline steht bereits das nächste Fondsprodukt in den Startlöchern: der Terra Immobilienfonds Haus-Welten II. Die Immobilien des Terra Immobilienfonds Haus-Welten I befinden sich in den großen, wirtschaftsstarken Ballungsräumen Deutschlands, in denen dringender Bedarf an neuem Wohnraum für anspruchsvolle, solvente Mieter besteht. Diese Häuser erfüllen den Wohntraum vieler Familien – sie sind geräumig, mit Garten, und sie bieten optimale Bedingungen für ein ungestörtes Wohnen und Arbeiten. Die kontinuierlich steigende Nachfrage nach Mietobjekten, besonders in unsicheren wirtschaftlichen Zeiten und bei steigenden Zinsen, spiegelt sich in den Vermietungserfolgen der bereits fertiggestellten Projekte wider. Zudem reagieren wir auf den gesellschaftlichen Trend, der sich seit der Corona-Pandemie 2020 beschleunigt: Flexibles Arbeiten im Home-Office und alternative Familienstrukturen mit speziellen Platzbedürfnissen werden von vielen Haushalten in Deutschland nachgefragt. Der Wunsch nach Privatsphäre, Unabhängigkeit und Ausgleich lässt sich in einem Haus mit Arbeitszimmer und Garten leichter realisieren. Der Fonds wurde mit rund 155 Mio. € Eigenkapital von zwei großen deutschen Versicherungskonzernen gezeichnet und strebt bei einem Volumen von etwa 280 Mio. € sowie einem Leverage von weniger als 50 % eine Rendite von über 4,0 % p.a. an.

    Mehr erfahren
  • Moritz.jpg

    Terra Kita-Welten I

    Kitas sind eine der dringendsten und wichtigsten Aufgaben der öffentlichen Daseinsfürsorge. Die dynamische demographische Entwicklung und der politische Wille zur Verbesserung der Bildungs- und Betreuungslandschaft sind die Haupttreiber dieser Entwicklung. Und dieser Bedarf wächst in einer zukünftig weiter flexibilisierten Arbeitswelt.  Die Kommunen sind teils überfordert mit der Bereitstellung von Plätzen, was nicht zuletzt daran liegt, dass es an geeigneten Grundstücken und eigenem Fachpersonal für die Planung, den Bau und den Betrieb von Kitas fehlt. Hinzu kommt die schwierige Finanzlage vieler Städte. Der Fonds möchte als Impact Fonds einen Beitrag zum Abbau dieses Notstandes beitragen über den Bau und die langfristige Bewirtschaftung von nachhaltigen, energieeffizienten und bedarfsgerechten Kindertagesstätten. Der Eigenkapitalgeber ist ein größeres Versorgungswerk. Wir hatten den Fonds ursprünglich mit 50 Millionen Euro aufgelegt und uns zunächst den Wünschen entsprechend des Investors auf Kindertagesstätten im Gebiet des Landschaftsverbands Rheinland beschränkt. Mittlerweile ist der Fonds auf rd. 120 Millionen und das gesamte Bundesgebiet gewachsen. Wichtig war und ist die Schaffung neuer Kita-Plätze über Neubauprojekte, Kapazitätserweiterungen oder Umwidmungen anstelle von reinen Bestandsankäufen. Der Fonds besteht ausschließlich aus Gebäuden, die ganz oder größtenteils mit Kitanutzung belegt sind. Im letzteren Fall sind in anderen Gebäudeflächen andere soziale oder wohnwirtschaftliche Nutzung vertreten. Die Zielrendite des 120 Mio. € schweren Terra Immobilienfonds Kita-Welten I Iiegt bei 4,75 % p.a. bei einem 50%-Leverage kalkuliert. Den aktuellen Berechnungen des Businessplan zur Folge wird die Zielrendite erreicht. Die Fonds-Laufzeit beträgt 13,5 Jahre inkl. der Investitionsphase. Es wurden insgesamt 22 Kindertagesstätten für den Fonds angekauft, damit ist der Kita-Welten I-Fonds voll investiert.

    Mehr erfahren
  • Berlin.jpg

    Terra Kita-Welten II

    Kindertagesstätten sind in mehrfacher Hinsicht eine Investition in die Zukunft: Für unsere Gesellschaft bedeuten sie Förderung der kindlichen Entwicklung und zugleich die Entlastung vor allem berufstätiger Familien. Für unsere Investoren sind Kindertagesstätten eine der sichersten denkbaren Finanzanlagen, denn sie werden sehr lange Mietverträge von gemeinnützigen, öffentlich geförderten und anerkannten Trägern der Jugendhilfe betrieben. Damit ist das Risiko eines Mietausfalls sehr gering. Kitas werden auch in wirtschaftlichen Krisenzeiten weiterbetrieben. Der Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz untermauert dies noch und verschafft dem Geschäftsmodell eine einzigartige Solidität durch Kontinuität. Die Terra KVG greift dabei auf ihre langjährige Erfahrung im Bereich Entwicklung, Planung und Bau von Kindertagesstätten zurück. Wir treffen in allen Phasen der Wertschöpfung Entscheidungen auch mithilfe der Expertise ausgewiesener Fachleute, sodass wir nicht nur schlüsselfertige Gebäude erhalten, sondern auch sehr genau wissen, wie diese im Detail beschaffen sind. Der Fonds besteht ausschließlich aus Gebäuden, die ganz oder größtenteils mit Kitanutzung belegt sind. Im letzteren Fall ist auch in anderen Gebäudeflächen eine soziale oder wohnwirtschaftliche Nutzung vorgesehen. Der Terra Kita-Welten II Fonds wurde für die Depot-A-Anlage einer großen regionalen Bank aufgelegt. Der Investitionsstrategie des Anlegers folgend, wurden Objekte zur außerschulischen Betreuung von Kindern, insbesondere Kindertagesstätten, in den Fonds eingebracht. Das Fokus-Gebiet befindet sich in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Vereinzelt wurde auch in anderen deutschlandweiten Standorten investiert. Das Fondsvolumen liegt bei rund 50 Mio. €, welche in 12 Kitas investiert sind. Es wird mit einer Rendite von 3,00 % p.a., ohne den Einsatz von Fremdmitteln kalkuliert. Die Fonds-Laufzeit beträgt 12,5 Jahre inkl. der Investitionsphase. Der Fonds ist voll investiert. Der Großteil der Kindertagesstätten sind bereits fertiggestellt und in das Fondsvermögen übergegangen. Vereinzelte Kitas sind noch im Bau.

    Mehr erfahren
  • iStock-1440715194.jpg

    Terra Public Tenants

    Der Fonds verfolgt die Strategie, in Immobilien mit langfristigen Mietverhältnissen der öffentlichen Hand und somit abgesicherten Mieterträgen zu investieren. Dabei wird eine attraktive jährliche Ausschüttung (Planung > 5,0 % p.a.) auf das investierte Kapital bei gleichzeitig minimiertem Risikoprofil (kein Mietausfallrisiko) generiert. Das Fondskonzept reagiert auf die überdurchschnittlich gestiegene Nachfrage und den hohen Investitionsbedarf im Bereich der öffentlichen Infrastruktur (Schulen, Ministerien, Ämter, Behörden etc.). Das Mieterklientel fokussiert sich auf staatliche oder staatsnahe Nutzer mit sehr guter Bonität. Langfristig indexierte Mietverträge bieten einen Schutz gegen die derzeit hohe Inflation. Eine regionale Diversifikation wird durch Investitionen in verschiedenen Bundesländern und dynamischen Wachstumsregionen erreicht. Das Zielvolumen des Fonds beträgt rd. 200 Mio. €. Es wird ein ESG-konformes Investment (Artikel-8-Fonds) gewährleistet. Sämtliche Gebäude werden in den aktuellsten Energieeffizienzstandards entwickelt. Neben der energieeffizienten Bauweise (Environment) investiert der Fonds in die infrastrukturelle Daseinsvorsorge der öffentlichen Hand (Social). Sowohl bei der Bewirtschaftung der Immobilien als auch im Fonds Management der Terra KVG wird eine verantwortungsbewusste Unternehmensführung und -kultur zu Grunde gelegt (Governance).

    Mehr erfahren

Über uns

Innovative Konzepte – konservatives Fondsmanagement

Die Terra KVG ist spezialisiert auf Fonds im Bereich von Sozial- und attraktiven Wohnimmobilien. Diese Anlageform hat sich über konjunkturelle Entwicklungen hinweg als renditesichernd bewährt, denn Wohnen, Betreuen und Pflegen sind Grundbedürfnisse einer Gesellschaft, denen auch in Zeiten von verhaltener Wirtschaftsentwicklung entgegengekommen werden muss.

Mehr erfahren

Mitarbeiter

28

Investitionsvolumen

453 Mio.

Jahre Erfahrung

395

iStock-870770786.jpg

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Bei allen Fragen rund um Investment und Fonds, aber auch zum Thema "Mieten" sind wir für Sie da.

Produkte

Hier kennen wir uns aus

Wählen Sie Fonds aus den Bereichen "Wohnen", "Bildung" und "Public" – hier sind wir Ihre Experten.

Alles ansehen
  • Family_iStock-1267720597.jpeg

    Wohnen

    Bei unseren Reihen- und Doppelhausquartieren in den Speckgürtellagen deutscher Metropolregionen behalten wir bei günstiger Risikostruktur volle Entscheidungsfreiheit und Flexibilität. Hier stehen wir Ihnen als Experten zur Verfügung.

    Mehr erfahren
  • iStock-1488834613.png

    Bildung

    Der Bedarf an Kinderbetreuung wächst stetig. Die Öffentliche Hand fragt gut geplante und effizient zu betreibende Objekte nach – und garantiert im Gegenzug sichere Geschäftsmodelle. Ein fairer Deal, der eine attraktive Anlageform darstellt.

    Mehr erfahren
  • Wiesbaden_iStock-1278851182.png

    Public

    Der Fonds verfolgt die Strategie, in Immobilien mit langfristigen Mietverhältnissen der öffentlichen Hand und somit abgesicherten Mieterträgen zu investieren. Dabei wird eine attraktive jährliche Ausschüttung (Planung > 5,0 % p.a.) auf das investierte Kapital bei gleichzeitig minimiertem Risikoprofil (kein Mietausfallrisiko) generiert. Das Fondskonzept reagiert auf die überdurchschnittlich gestiegene Nachfrage und den hohen Investitionsbedarf im Bereich der öffentlichen Infrastruktur (Schulen, Ministerien, Ämter, Behörden etc.). Das Mieterklientel fokussiert sich auf staatliche oder staatsnahe Nutzer mit sehr guter Bonität. Langfristig indexierte Mietverträge bieten einen Schutz gegen die derzeit hohe Inflation. Eine regionale Diversifikation wird durch Investitionen in verschiedenen Bundesländern und dynamischen Wachstumsregionen erreicht. Das Zielvolumen des Fonds beträgt rd. 200 Mio. €. Es wird ein ESG-konformes Investment (Artikel-8-Fonds)gewährleistet. Sämtliche Gebäude werden in den aktuellsten Energieeffizienzstandards entwickelt. Neben der energieeffizienten Bauweise (Environment) investiert der Fonds in die infrastrukturelle Daseinsvorsorge der öffentlichen Hand (Social). Sowohl bei der Bewirtschaftung der Immobilien als auch im Fonds Management der Terra KVG wird eine verantwortungsbewusste Unternehmensführung und -kultur zu Grunde gelegt (Governance).

    Mehr erfahren

Immobilien

Jetzt ins Neubau-Haus zur Miete einziehen

Wir vermieten und bewirtschaften Wohnquartiere mit anspruchsvoller Bauqualität und guter Lage in vielen Metropolregionen Deutschlands. Das perfekte Mietobjekt finden Sie bei Terra KVG.

  • 240411mb_0006_kl.jpg Jetzt mieten

    NÜRNBERG / Burgthann-Mimberg

    Hier wohnen Sie im Einklang mit der Natur und sind dabei nur wenige Kilometer von Nürnberg entfernt. In Ihrem Traumhaus zur Miete haben Sie und Ihre Familie viel Platz zum Leben, Wohnen und Entspannen. Finden Sie in Burgthann-Mimberg Ihr neues Zuhause.

    Mehr erfahren
  • Reichenbach.jpg Jetzt mieten

    STUTTGART / Reichenbach

    Das „Grüne Wohnen am Schafhaus“ umfasst 40 freistehende Häuser und Doppelhaushälften am naturnahen Rand des Stuttgarter Großraums.

    Mehr erfahren
  • Homepage_1.jpg Jetzt mieten

    BERLIN / Blankenfelde-Mahlow

    Unmittelbar vor den Toren der Hauptstadt wohnen Sie in Mahlow mitten im Grünen. Ihr neues Traumhaus zur Miete ermöglicht Ihnen und Ihrer Familie viel Platz zum Leben, Wohnen und Entspannen, ohne finanzielle Hürden. Finden Sie in Blankenfelde-Mahlow Ihr neues Zuhause.

    Mehr erfahren
  • HW_Roth.jpg Coming soon

    NÜRNBERG / Roth

    Im mittelfränkischen Roth bauen wir 34 Häuser und schaffen somit Wohnraum in Toplage, in direkter Nähe zu Nürnberg.

    Mehr erfahren
  • HW_Berlin.jpg Coming soon

    BERLIN - Mahlsdorf

    In Berlin Mahlsdorf, einem Ortsteil im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, entstehen 48 wunderschöne Häuser.

    Mehr erfahren
  • HW_Pulheim.jpg Coming soon

    KÖLN / Pulheim

    Die Stadt im Rhein-Erft Kreis grenzt direkt an Köln und bietet somit eine perfekte Lage: Hier entstehen 34 Häuser für Sie.

    Mehr erfahren
  • HW_MG.jpg Coming soon

    MÖNCHENGLADBACH

    Ein weiterer Top-Standort in der Metropolregion Rhein-Ruhr nahe Düsseldorf: 34 Häuser entstehen in Mönchengladbach.

    Mehr erfahren
  • HW_Duisburg.jpg Coming soon

    DUISBURG

    Mit Duisburg bieten wir Ihnen Wohnraum in Form von 44 Wohnungen und 28 Häusern in der Metropolregion Rhein-Ruhr.

    Mehr erfahren

Themenwelten

Relevante Themen, die uns am Herzen liegen

Umwelt, Soziales und Unternehmensführung sind für uns nicht nur Marketing, sondern ein klares Bekenntnis.

Alles ansehen

ESG-Standards

ESG steht für Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung). Wir erkennen die hohe Bedeutung der nachhaltigen Entwicklung in der Immobilienbranche an und übernehmen die damit verbundene soziale Verantwortung. Die aktuellen globalen Herausforderungen, wie der Klimawandel, demografischer Wandel oder die Verknappung von Ressourcen, erfordern ein Umdenken in Bezug auf wirtschaftliche Aktivitäten. Als Teilnehmer am Finanzmarkt und Teil der Immobilienbranche sind wir, die Terra KVG, uns bewusst, dass wir gemäß der Offenlegungsverordnung (VO (EU) 2019/2088, 27.11.2019) - auch bekannt als SFDR – eine besondere Verantwortung haben, einen Beitrag zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele für eine nachhaltige Entwicklung der Welt zu leisten. Der Verantwortung werden wir durch die Berücksichtigung von ESG-Kriterien gerecht.

Mehr erfahren

Unsere ESG-Strategie im Überblick

Als Kapitalverwaltungsgesellschaft verpflichten wir uns, verantwortungsvoll und nachhaltig zu handeln. Wir sind uns bewusst, dass unser Handeln Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Umwelt hat und dass wir eine Verantwortung tragen, um diese Auswirkungen zu minimieren. In dem Sinne verpflichten wir uns, in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung einen positiven Impact zu setzen und diese Prinzipien in unserem täglichen Handeln umzusetzen. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft sind wir uns unserer Verantwortung bewusst, diese Prinzipien zu fördern und in unsere Investitionsentscheidungen zu integrieren. Jede Ressource ist wichtig, ob natürlich oder menschlich. Deshalb sehen wir unser Engagement ganzheitlich und übergreifend. Als Kapitalgesellschaft mit dem Schwerpunkt Soziales Bauen können wir in allen drei Bereichen Substanzielles bewirken. Vor allem bezüglich der sozialen Verantwortung haben wir die Mittel in der Hand, nachhaltige Effekte auf die Gesellschaft zu erreichen, denn wir schaffen mit neuen Assets Kinderbetreuungsplätze, bezahlbaren Wohnraum für Familien und adäquaten Wohnraum für das Alter. Der Umweltschutz wird bei unseren Anlageobjekten durch die Nutzung von energieeffizienten und nachhaltigen Baumaterialien und einen möglichst ressourcenschonenden Betrieb unterstützt. Selbstverständlich nehmen wir als Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung gegenüber unseren Geschäftspartnern und unseren Beschäftigten wahr. Unsere Produkte entsprechen unter anderem den Anforderungen zu Artikel 8 bzw. 9 der Verordnung (EU) 2019/2088.

Mehr erfahren

Offenlegungsverordnung

Die „Offenlegungsverordnung" (SFDR), welche durch die Verordnung (EU) Nr. 2019/2088 des europäischen Parlaments und des Rates vom 27. November 2019 eingeführt wurde, verlangt von Finanzmarktteilnehmern erweiterte Transparenzpflichten in Bezug auf den Umgang mit Nachhaltigkeitskriterien und Nachhaltigkeitsrisiken. Die Offenlegungspflichten beinhalten auch die Veröffentlichung von Informationen auf der Internetseite, sowohl auf Unternehmensebene als auch auf der Ebene von Finanzprodukten, sofern diese ökologischen oder sozialen Merkmale berücksichtigen oder eine nachhaltige Anlagestrategie verfolgen. Die folgenden Veröffentlichungen betreffen die aufsichtsrechtlich vorgeschriebenen Offenlegungen gemäß Artikel 3, 4, und 5 der Offenlegungsverordnung. Die Terra KVG ist als Kapitalverwaltungsgesellschaft gemäß Artikel 3 der Offenlegungsverordnung verpflichtet, ihre Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in seine Anlageentscheidungsprozesse offenzulegen. Die Gesellschaft ist bestrebt, unnötige Risiken zu vermeiden und nur solche zu akzeptieren, die sie für überschaubar oder notwendig hält, um ihre Anlageziele zu erreichen, insbesondere solche in Bezug auf Umwelt, soziale Verantwortung und Unternehmensführung. Die ganzheitliche Risikostrategie der Terra KVG beinhaltet explizit die Identifizierung und Analyse von Nachhaltigkeitsrisiken, wie es Artikel 2 Absatz 22 der EU-Verordnung 2019/2088 vorschreibt. Die Terra KVG identifiziert, überwacht und steuert anlagespezifische Nachhaltigkeitsrisiken durch ihr internes Kontrollsystem. Über interne Prozesse und Methoden wird eine adäquate Berücksichtigung dieser Risiken jederzeit sichergestellt.   Nachhaltige Produkte müssen dieselben kompetitiven Rendite-Risiko-Profile aufweisen wie vergleichbare „klassische“ Produkte, zusätzlich zu dem positiven Einfluss der Investition auf Umwelt und Soziales.  Entsprechend höhere Bedeutung werden ESG-Kriterien somit auch in der Due Diligence spielen. Insbesondere Projektentwicklungen/Forward Deals müssen sich daran messen lassen, ob und welche ESG-Standards sie erfüllen. Der Immobiliensektor ist besonders anfällig für physische und transitorische Nachhaltigkeitsrisiken in Bezug auf Klima und Umwelt. Die Terra KVG hat den Schwerpunkt auf dem Bereich Klima und Umwelt, da die Herstellung und Nutzung von Immobilien erhebliche Mengen an Energie verbrauchen und CO2-Emissionen produzieren. Darüber hinaus werden auch die Risiken des Übergangs zu einer CO2-neutralen Wirtschaft wie höhere Energiepreise oder kostspielige Gebäudesanierungen berücksichtigt. Soziale und Corporate-Governance-Risiken werden ebenfalls bewertet, um sicherzustellen, dass sie angemessen in die Investmentprozess einbezogen werden. Nachhaltigkeitsfaktoren spielen somit in der Investitionsentscheidung eine ebenso wichtige Rolle wie die individuellen Parameter der Anlagestrategie von Finanzprodukten und können somit unter Umständen dazu führen, dass eine Investitionsentscheidung negativ ausfällt. Beim Neugeschäft liegt der Schwerpunkt der aktuellen Unternehmensplanung ohnehin auf der Konzeption von Artikel 8 bzw. Artikel 9 Fonds gemäß SFDR, die fast ausschließlich in Neubauvorhaben nach modernsten Nachhaltigkeitsstandards investieren. Die Terra KVG hat sich zum Ziel gesetzt, ökologische und soziale Faktoren sowie eine gute Unternehmensführung in alle Geschäftsbereiche zu integrieren. Dadurch soll nicht nur der langfristige Wert der Immobilien erhalten bleiben, sondern auch eine Anpassung an sich verändernde rechtliche und gesellschaftliche Anforderungen erfolgen.   Durch die Veröffentlichung der endgültigen "Regulatory Technical Standards" (RTS) zur EU-Offenlegungsverordnung besteht nun weitgehende Rechtssicherheit bezüglich der genauen Anforderungen an die Messung und Offenlegung negativer Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren im Immobiliensektor.   Auf Unternehmensebene berücksichtigt die Terra KVG derzeit keine möglichen wesentlichen nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren. Die Veröffentlichung der "PAI" hängt entscheidend von der Verfügbarkeit relevanter Informationen ab. Es kann derzeit nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass die erforderlichen Daten in ausreichendem Umfang und in der erforderlichen Qualität verfügbar sind. Die Terra KVG wird bei entsprechender Vorlage von qualitativ und quantitativ ausreichender Informationen entsprechende Prozesse auf Ebene der Kapitalverwaltungsgesellschaft implementieren und kontinuierlich weiterentwickeln. Dennoch beachtet die Terra KVG soziale, ethische und ökologische Kriterien bei Investmententscheidungen, welche im Zusammenhang zu den PAIs stehen. Demnach arbeiten wir seither nicht mit Unternehmen, die Umsätze Die KVG legt ausschließlich Immobilienfonds auf. Dabei schließt die Terra KVG Investitionen in Immobilien aus, welche das Engagement von fossilen Brennstoffen bzw. schlechter Energieeffizienz durch die Investition in Immobilien fördern. Die Terra KVG wird gemäß diesen Standards bei Vorlage entscheidungsrelevanter Informationen über die relevanten Nachhaltigkeitsindikatoren für negative Auswirkungen bei Investitionen in Immobilien berichten und diese bei ihren Investitionsentscheidungen berücksichtigen.   Als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat die Terra KVG eine Vergütungspolitik, welche im Einklang mit den Unternehmenszielen und der Risikostrategie steht. ESG-Themen und -kriterien sind sowohl Teil der Unternehmensziele als auch der Risikostrategie. Das bedeutet, dass durch die Vergütungspolitik keine falschen Anreize im Hinblick auf ESG-Themen geschaffen werden dürfen, sondern ESG-Konformes Verhalten fördern soll. Darüber hinaus haben Investitionsentscheidungen einen Einfluss auf die variable Vergütung. Aufgrund der starken Ausrichtung der Terra KVG auf Nachhaltigkeitskriterien bei Investitionsentscheidungen werden diese Aspekte mittelbar in die variable Vergütung aller Mitarbeiter einbezogen. Daher stehen gemäß der Verordnung (EU) 2019/2088 Art. 5 Nr. 1 Nachhaltigkeit und die darauf aufbauenden Risiken im Einklang mit der Vergütungspolitik der Terra KVG.   Version 1.0 vom 01.04.2023

Mehr erfahren

Investitionsprofile

Wir sind stets auf der Suche nach interessanten Objekten und Grundstücken für unsere Fondskonzepte. Denn wir wollen mit unseren Kunden gemeinsam wachsen und den Immobilienbestand sorgsam entwickeln.

Alles ansehen
iStock-647607298.jpg

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Bei allen Fragen rund um Investment und Fonds, aber auch zum Thema "Mieten" sind wir für Sie da.

Diese Webseite verwendet Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen, Social-Media-Plattformen und Kartendiensten. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.